Sie verwendeten einenveraltetenBrowser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis einUpgradeaus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

DorfFunk App – schnell und informativ



Was gibt es Neues in Hartenholm? Wo wird gebaut? Was ist in Arbeit? Suche? Biete? - Durch Corona wurde einmal mehr klar: Austausch findet heutzutage digital statt. Hierzu gibt es seit kurzem in Hartenholm die DorfFunk App – ein Angebot, das losgelöst von Whats App und anderen kommerziellen Anbietern, funktioniert. Hier können Dorfbewohner sich austauschen, schnacken, informieren und Verabredungen treffen.

Das Dorfleben lebt durch den Austausch. Um diesen zu fördern hat sich der Öffentlichkeitsausschuss informiert, wie das unabhängig von kommerziellen Anbietern erfolgen kann. Gefunden wurde die Dorffunk-App des Fraunhofer Instituts. Die Plattform „Digitale Dörfer“ kann sich jeder Handynutzer im App-Store herunterladen und auf sein Handy installieren. Damit ist er in der Lage, am digitalen Dorfleben teilzunehmen. Da kann man Mitfahrdienste organisieren, Werkzeug verleihen, Jobs vermitteln, Kindersachen anbieten, Gruppen gründen, die dann interne Verabredungen treffen können – kurzum: Eine Kontaktplattform für jedermann.

Zusätzlich zur allgemein zugänglichen Kommunikationsplattform gibt es auch einen redaktionellen Bereich, wo aktuelle amtliche Meldungen der Gemeinde veröffentlicht werden können. Hierfür wurden zwei Personen aus dem Öffentlichkeitsausschuss benannt, die dafür künftig Sorge tragen: Elfi Saupe und René Bernklau.

Noch herrscht vorwiegend Stille auf der Plattform, denn eine solche Kontaktbörse lebt von Nutzern und die fehlen momentan. Insofern hoffen die Initiatoren, dass sich möglichst viele Hartenholmerinnen und Hartenholmer in der nächsten Zeit mit der App ausstatten, damit die Kommunikation in Gange setzen.

Wer neugierig geworden ist, sollte sich einfach mal im Netz unter: www.sh.digitale-doerfer.de umschauen und sich die App auf sein Handy laden.