Sie verwendeten einenveraltetenBrowser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis einUpgradeaus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Wir in Hartenholm" künftig auch als digitaler Newslettter auf Wunsch erhältlich



Papiersparend, schneller und preiswerter - das sind nur drei der unschlagbaren Argumente, die für die Einrichtung eines Digitalen Newsletters sprechen. Der Ausschuss für Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, unter Leitung von Patrick Petersen-Lund, hatte sich mehrfach Gedanken gemacht, wie kommunale Informationen noch direkter und schneller an die Bürgerinnen und Bürger des Ortes weitergeleitet werden können. Die mehrfach im Jahr erscheinende Ausgabe "Wir in Hartenholm", die Nachrichten aus dem Dorf, des Bürgermeisters und der Gemeindevertretung enthält, ist zwar gern gesehen und auch wichtig, jedoch in Herstellung und Verteilung aufwendig und mittlerweile auch nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Digitalisierung schreitet voran und da möchte auch die Gemeinde ein Angebot bieten.

Aus diesem Grunde hat der Ausschuss auf seiner jüngsten Sitzung im Juli einstimmig beschlossen, künftig einen digitalen Newsletter - zusätzlich zum bekannten "Wir in Hartenholm" - anzubieten.

Bürgerinnen und Bürger, die diesen digitalen Newsletter beziehen möchten, müssen ihr Einverständnis geben und ihre Email an den Webmaster der Homepage unter kontakt@hartenholm.de schicken, wenn sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten.

Der Versand erfolgt dann per Email, unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes, d.h. niemand wird sehen, an wen der newsletter noch verschickt wurde.

Die Informationen im digitalen Newsletter werden sich unter Umständen mit denen in der gedruckten Ausgabe "Wir in Hartenholm" decken. Ziel ist es, zunächst weniger Exemplare drucken zu lassen und später vielleicht einmal ganz darauf zu verzichten.