Sie verwendeten einenveraltetenBrowser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis einUpgradeaus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Geführte Touren durch Hartenholm – Teil 2


Gutbesitzer Hans-Burkhard Fallmeier (Mitte, hinten) erklärt den Teilnehmern der Tour die Besonderheiten des Hartenholmer Ruheforstes und dessen Baumbestand. Foto: J. Schweim


Von Hartenholmern für Hartenholmer – Passend zu diesem Motto führten das Gutsbesitzerehepaar Birgit und Hans-Burkhard Fallmeier am Samstag, den 29.6.2019, eine große Anzahl interessierter Bürger per Fahrrad zunächst in den nahegelegenen Wald, die sogenannten „100 Tonnen“. Bei schönstem Sommerwetter wurde den Teilnehmern viel Wissenswertes über die Bewirtschaftung und über die Naturschutzaspekte eines Waldes vermittelt.

Weiter ging es zum Waldgut Hartenholm. Die angebotenen Getränke auf der Terrasse des Guthauses, mit Blick auf den wunderschönen Park, wurden dankbar angenommen. Hier wurde Geschichte lebendig. Hans-Burkhard Fallmeier berichtete über die Entwicklung des Gutes, die eng mit der Geschichte Hartenholms verbunden ist. Die mageren Bodenverhältnisse machten von je her den Unterhalt schwierig und haben in der Vergangenheit manchen Vorbesitzer zur Aufgabe gezwungen. Heute steht die Bewirtschaftung des Gutes auf vier voneinander unabhängigen Säulen, Landwirtschaft wird nicht mehr betrieben.

Weiter ging es in den nahegelegen Ruheforst. Das durch die Nutzung als Ruheforst sehr gepflegte und zu einer parkähnlichen Anlage gewordene „Kakelholz“ beeindruckt durch den imposanten Baumbestand und eine besondere Atmosphäre. Herr Fallmeier erläuterte die Besonderheiten eines Ruheforstes und die Organisationsstruktur.

Nach dieser, ebenfalls sehr interessanten Führung, wurden bei Familie Büge Grillwurst und Getränke angeboten. Hier fand, in gemütlicher Runde, ein besonderer Nachmittag seinen Abschluss.

Ein ganz herzliches Dankeschön vom Wege- und Umweltausschuss an das Ehepaar Fallmeier und Familie Büge.

Die nächste Tour durch Hartenholm zum Thema „Hartenholmer Biotopen - auf den Spuren des Fischotters“ unter Führung von Meinert Schweim findet am Samstag, den 24.08.2019 um 15.00 Uhr statt.

Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann sich bei Ute Hartmann (Wege-Umweltausschuss) telefonisch unter 04195-15936 oder per E-Mail unter utemariahartmann@web.de anmelden.